Wie die Helsinki Deklaration, welche die ethische Landschaft der klinischen Humanforschung grundlegend verändert hat, hat sich die Basler Deklaration zum Ziel gesetzt, dass in der biomedizinischen Forschung ethische Prinzipien, wie das der 3R, überall umgesetzt werden, wo Tiere zu Forschungszwecken eingesetzt werden. Die Unterzeichner der Basler Deklaration verpflichten sich zudem, alles zu unternehmen, um das Vertrauen in die tierexperimentelle biomedizinische Forschung zu stärken sowie transparent und offen über das sensible Thema der Tierversuche zu informieren. Am 5. Oktober 2011 wurde die «Basel Declaration Society» gegründet. Ihre wichtigste Aufgabe ist es, die Akzeptanz der Basler Deklaration innerhalb und ausserhalb der Forschergemeinde zu fördern. Siehe Fotogalerie...

 

Award 2015 | Alberto Ferrari

BASEL DECLARATION AWARD FOR EDUCATION IN ANIMAL RESEARCH

Junger Forscher aus Italien erhält den diesjährigen «Basel Declaration Award für Education in Animal Reserach»

Bereits zum vierten Mal vergibt die Basel Declaration Society (BDS) ihren «Award for Education in Animal Research». Der Diesjährige Preisträger ist Alberto Ferrari vom Department of Molecular and Developmental Medicine der Universität Siena und Vorstandsmitglied von Pro Test Italia. Der junge Forscher hat sich zum Ziel gesetzt die 3R Regeln in Italien in der Ausbildung von Forschenden fest zu verankern.

Die BDS freut sich, mit der Auszeichnung von Alberto Ferrari (27) einen engagierten und kommunikativ starken Nachwuchswissenschaftler auszuzeichnen. Auf Kosten der BDS nimmt der Preisträger zur Zeit an einem einwöchigen FELASA-zertifizierten Kurs am Institut für Labortierkunde der Universität Zürich teil. In diesem Kurs lernt der Preisträger, wie die 3R Regeln in der täglichen Tierversuchspraxis zum Wohle der Versuchstiere umgesetzt werden.

3R bedeutet „Replace, Reduce, Refine“. „Replace“, dass Tierversuche wenn möglich durch Alternativmethoden, z.B. Computersimulationen oder Zellkulturen ersetzt werden sollen. „Reduce“: durch optimale Versuchsplanung  reduzieren die Forschenden die Anzahl der Tiere pro Versuch auf das absolute Minimum. „Refine“ verlangt, dass die Versuchstiere so schonend wie möglich behandelt und bestmöglich gehalten werden, und zwar während ihres gesamten Lebens in der Zucht und auch während des gesamten Versuchs.

Alberto Ferrari wird sich in Zukunft noch mehr bei Pro Test Italia engagieren und zusammen mit der Organisation Kurse zur Vermittlung und Implementierung des 3R-Konzepts in Italien organisieren. „My association is very interested in the theme of animal welfare, and we would be very proud of having the opportunity to organize courses about the topic in our country.“  

Foto:
Alberto Ferrari (Gewinner des Basel Declaration Awards) erhält die Auszeichung von Ramona Mentha, Basel Declaration Society

Kontakt:
Rolf Zeller

Basel Declaraion Society
zeller@basel-declaraion.org